Konzertwertung 2016

26.11.2016 18:00 von Alexandra Grudl (Kommentare: 0)

Volle Konzentration bei der Konzertwertung

Am 26. November 2016 fand das Konzertwertungsspiel im Stadtsaal Zwettl statt. Auch heuer war die MK Langschlag bei dieser Bewertung dabei. Zuerst spielten unsere MusikerInnen „Der Waldsänger“ vom Komponisten Josef Abwerzger. Als Selbstwahlstück wurde das Stück „Klingendes Land“ von Sepp Tanzer ausgewählt. Wie im vergangenen Jahr stellten sich unsere MusikerInnen wieder der Stufe B und konnten mit 86,33 Punkten von 100 möglichen einen sehr guten Erfolg erzielen. Im Anschluss an die Konzertmusikbewertung fand mit der Jahresabschlussfeier im Waldviertler-Hof eine lieb gewordene Tradition statt.

Das Konzertwertungsspiel dient:

  • der Hebung des musikalischen Niveaus der Blasorchester
  • der Intensivierung der Probenarbeit in den Blasmusikkapellen
  • der Feststellung des musikalischen Leistungsstandes der Orchester
  • der Verbreitung gehaltvoller, empfehlenswerter Blasmusikliteratur und
  • der Förderung des zeitgenössischen österreichischen Blasmusikschaffens und neuer richtungsweisender Tendenzen in der Blasmusikkultur der Gegenwart

Der musikalische Vortrag wird von drei Juroren in offener Bewertung beurteilt, wobei jedem Bewerter pro Bewertungseinheit 10 Punkte zur Verfügung stehen.

In Niederösterreich werden folgende Bewertungskriterien angewendet:

  1. Stimmung und Intonation
  2. Ton- und Klangqualität
  3. Phrasierung und Artikulation
  4. Spieltechnische Ausführung
  5. Rhythmus und Zusammenspiel
  6. Tempo und Agogik
  7. Dynamische Differenzierung
  8. Klangqualität und Registerbalance
  9. Interpretation und Stilempfinden
  10. Musikalischer Gesamteindruck

Zurück

Einen Kommentar schreiben